Im Kulturausschuss vom 6.12.2021 wurde der sich mit der  Digitalisierung der Augsburger Römerfunde  beschäftigt und den wir Grüne definitiv mitgehen werden. Mit der in den letzten Monaten aufgebauten digitalen Infrastruktur der Kunstsammlungen und Museen Augsburg können nun ein Workshop zur Erarbeitung der Inhalte möglicher VR- bzw. XR-Anwendungen durchgeführt werden. Dies wurde übrigens auch über Projektmittel von DIWA ermöglicht, die über das Büro für gesellschaftliche Integration und damit Martina Wild mittlerweile zum vierten Mal erfolgreich beantragt wurden.